Jasmin Jakob

 

Aufgrund Rückenproblemen empfahl mir mein damaliger Therapeut im Jahr 2017 Yoga. Anfangs zögerte ich, schliesslich spielte ich seit ich laufen kann Eishockey, ein harter Team Sport in dem man stets versucht über seine Grenzen hinaus zu gehen und man sich regelmässig mit anderen mass und dann sollte ich mich mit Yoga versuchen, mich nach innen richten und auf meine innere Stimme hören? 

Im März 2018 wagte ich mich dann das erste Mal auf eine Yogamatte und mir eröffnete sich eine ganz neue Welt. Auf einmal nahmen meine Rückenschmerzen ab und mit der Zeit bemerkte ich, wie nicht nur mein Körper flexibler, sondern auch mein Geist ruhiger wurde. Ich war so fasziniert davon, dass ich unbedingt mehr über Yoga lernen wollte und absolvierte das Teachertraining bei Sabina Stahl. Neben Atem-, Meditations- und körperlichen Übungen lernte ich auf meine Intuition zu vertrauen und mich von ihr leiten zu lassen. 

Yoga bedeutet für mich im hier und jetzt zu sein, sich Zeit zu nehmen für sich selbst und sich zu öffnen, körperlich wie auch geistig.

“There are only two days in the year that nothing can be done. One is called Yesterday and the other is called Tomorrow. Today is the right day to Love, Believe, Do and mostly Live.” - (Dalai Lama)

 

Mein Kurs

«Early Bird Yoga» - Dienstags 6.45 - 7.45 Uhr